Zurück zum Blog

Meine 3 Tipps und Tricks, um Frauen kennenzulernen!

Weiter:
Leon Wellinger
Erstellt:
06-05-2020
site.commets:
0

Es gibt unzählige Tipps und Angebote online, aber die meisten sind leider nur langgezogene Geschichten von Männern, die angeblich Erfolg haben. Ich musste das leider selbst herausfinden, als ich vor einigen Jahren auch nach solchen Tipps gesucht habe. Mir wurde viel versprochen und am Ende wurde mir ein teurer Kurs angeboten, der mir dann die wahren Geheimnisse des Flirtens beibringen sollte. Ich will nicht, dass du auf solche Tricks hereinfällst und damit dein Geld für Informationen ausgibst, die du überall kostenlos bekommen könntest. Deshalb habe ich mir die Zeit genommen, mir die wichtigsten Informationen zusammen zu suchen, um sie dir hier zu präsentieren. Mein Ziel ist es, meine Erfahrungen zu teilen und dir damit einen leichten Startschuss in die Dating-Szene zu geben.

Kommen wir nun zu den Tipps, die ich vorbereitet habe!

1. Überlasse nichts dem Zufall und lasse Taten sprechen

Ich wette, dass du schon oft ein Hübsches Mädchen in der Öffentlichkeit gesehen hast, die du eigentlich unbedingt ansprechen wolltest, doch du hast im letzten Moment gezögert und einfach nur gehofft, dass sie dich vielleicht ansprechen wird. Das ist schon mal der größte Fehler, den du machen kannst. Du solltest nie hoffen, von einem Mädchen angesprochen zu werden, denn es wird einfach nicht passieren. Mädchen und besonders Frauen haben eine gewisse Einstellung, wegen der sie eine Erwartungshaltung gegenüber Männern haben und deshalb nur darauf warten, angesprochen zu werden.

Es ist einfach normal in der heutigen Gesellschaft, dass die Männer den Frauen hinterherrennen und sich Frauen immer als etwas Begehrenswertes sehen. Du magst dem vielleicht wiedersprechen, aber so ist es nun mal und wenn du unbedingt ein Sextreffen haben willst, dann musst du darauf Rücksicht nehmen und deine Taten für dich sprechen lassen. Wenn du dem Zufall keine Chance gibst, wirst du zu 100% eine Frau finden, dir sich für dich interessiert, dafür kann es schon reichen, einfach jedes Hübsche Mädchen anzusprechen, dass du irgendwo siehst. Statistisch gesehen, kannst du mit dieser Strategie gar nicht versagen, das einzige Problem ist, dass es sich sehr lange hinziehen kann und nicht jeder das Selbstbewusstsein dafür hat, in jeder Situation eine jemand Fremdes anzusprechen.

Zusammengefasst, solltest du versuchen selbstbewusster zu werden und jede Gelegenheit nutzen, die dir über den Weg läuft.

2. Finde eine Strategie, die für dich funktioniert

Es ist sehr wichtig, nicht bei jeder Frau eine neue Strategie zu verwenden, da dich das nur verunsichern wird und du am Ende keine Vorgehensweise richtig beherrscht. Du musst dir einen Weg auswählen, den du immer wieder gehst, bis du ihn perfekt beherrscht und auswendig kennst. Ein Beispiel hierfür wäre, dass du jede Konversation mit einer Frau immer auf dieselbe Art anfängst. Hierbei kann das ein Kompliment sein, eine Frage, um ein Gespräch anzufangen oder vielleicht bist du eher humorvoll und versuchst es immer mit einem Witz, der schon in der Vergangenheit gut funktioniert hat.

Es geht hierbei hauptsächlich darum, eine gewisse Gewohnheit in dein Handeln mit Frauen einzubauen. Wenn du immer wieder dasselbe tust, wirst du irgendwann gar keine Probleme mehr haben, eine Frau anzusprechen, egal wie hübsch sie auch sein mag, denn für dich wird das etwas ganz Normales sein.

Lass mich dir nun noch einige Strategien erläutern, die in meinen Augen sehr gut funktionieren können und dich mit hoher Wahrscheinlichkeit in Richtung Sextreffen bringen werden. Du kannst in fast jeder Situation ein Gespräch anfangen, am besten ist es jedoch, wenn du die Frau dazu bringst, an einer Stelle zu bleiben. Hierbei ist eine geschickte Frage, die beste Lösung. Solche Fragen können je nach Situation angepasst werden, zum Beispiel kannst du am Bahnhof nach den Zugverbindungen fragen oder an der Bushaltestelle nach Buslinien. Es sollte nur eine Frage sein, die sich nicht mit einem Satz erklären lässt, da du Zeit brauchst, um währenddessen noch mit den Frauen zu flirten.

Im Supermarkt oder in jeder Bar, kannst du immer nach Wechselgeld fragen oder falls du dich in der Öffentlichkeit befindest, ist die Frage nach dem Weg immer eine gute Methode, um ein Gespräch anzufangen. Versuche aber während des ganzen Prozesses mit der Frau zu flirten, denn wenn du nur nach dem Weg fragst, ohne langsam auf deine anderen Intensionen hinzudeuten, wirst du nichts erreichen. Gibt ihr Komplimente und frage zum Beispiel am Ende, ob sie dir auch den Weg zu einem Kaffee erklären könne, zu dem du sie dann einlädst. Frauen lieben spontane Männer, also sei die eine Person, die aus der Masse heraussticht und du wirst garantiert gute Karten bei den Frauen haben.

Jetzt weißt du, wann und wie du eine Frau ansprechen solltest, was aber noch nicht genügt. Wir kommen nun zum nächsten wichtigen Punkt, der fast undenkbar ist, falls du es auf ein Sex Date abgesehen hast.

3. Lerne es, Smalltalk richtig zu anzuwenden

Egal wie du aussiehst oder wie alt du bist, wenn du gut mit Worten umgehen kannst, ist das der Schlüssel zu fast jeder Frau. Ich selbst bin auch nicht der bestaussehendste Mann und schaffe es trotzdem, fast jede Frau zu verführen, die mein Interesse geweckt hat. Ich möchte dir jetzt keine falschen Versprechen machen, denn es wird immer noch Frauen geben, die trotz eines sehr guten Gesprächs kein Interesse an dir haben wird, aber dass sollte dich nicht abschrecken. Man weiß nie, was im Kopf einer Frau vorgeht und falls sie dich abserviert, auch nach einem gut gelungenen Versuch, solltest du nicht mal mit den Wimpern zucken, sondern einfach das nächste Mädchen suchen.

Kommen wir aber nun zum Smalltalk mit Frauen an sich. Hierbei gibt es viel zu beachten, deine Körpersprache, wann und wie du gewisse Signale benutzt und wie du dich im Gesamten präsentierst. Frauen nehmen unterbewusst alles wahr, was du von dir gibst, weshalb du deine Ausstrahlung und deine Art zu reden, so oft wie möglich vor dem Spiegel oder mit echten Personen trainieren solltest. Desto natürlicher du rüberkommst, desto sympathischer und attraktiver wirst du wirken und desto eher, kehrst du mit einer Frau nach Hause und nicht allein.

Beim Smalltalk musst du immer auf deine Umgebung achten und dabei versuchen, das Gespräch nicht erzwungen rüberkommen zu lassen. Versuche eine angenehme Atmosphäre zu erschaffen und gelegentlich zu lachen. Dies wird dich sofort besser dastehen lassen und mit einer hohen Wahrscheinlichkeit auch auf die Frau vor dir abfärben, da Lachen sehr ansteckend ist. Weiterhin solltest du viele Fragen stellen, da jeder Mensch gerne über sich selbst redet. Frage sie über ihre Familie, was ihre Hobbies sind und mit wem sie gerne ihre Zeit verbringt. So kannst du auch gleichzeitig herausfinden, ob sie einen Freund hat, oder nicht.

Halte dabei eine selbstbewusste Stimmlage und Körperhaltung ein und du wirst sehen, wie das Gespräch so richtig entflammen wird. Sollte es aber bei den ersten Versuchen nicht richtig funktionieren, musst du dir gar keinen Kopf machen. Kein Meister ist vom Himmel gefallen und auch ich musste erst viel üben, bis ich meine ersten Erfolge erzielen konnte.

Mit ein bisschen Übung kann es jeder auf ein Sextreffen schaffen, merk dir einfach, dass du nicht schlechter als jeder andere da draußen bist und alles was dir fehlt, die Übung und Erfahrung ist.

0 Antworten

Gebe einen Kommentar ab

Klicke Hier & Registriere dich Gratis